Creative Arts Community
Interessiert? Warum trittst du nicht unserer Community bei! Jeder aktive Nutzer verbessert das Forum!


Wo Kreatives seinen Platz hat
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Eragon - das Vermächtnis der Drachenreiter

Nach unten 
AutorNachricht
liquidsnake
Moderator
Moderator
avatar

Anmeldedatum : 05.10.16
Anzahl der Beiträge : 49
Ort : Niedersachsen

BeitragThema: Eragon - das Vermächtnis der Drachenreiter   Mo Okt 10, 2016 1:11 pm

Moin!
Da die Titellänge leider das "Eragon" nicht durchgehen lässt, habe ich einfach den Titel des ersten Bandes genommen.
Wie man sehen kann, handelt dieses Thema von Eragon, bzw. der Buchreihe.
Geschrieben wurde sie von Christopher Paolini und es gibt insgesamt vier Bände, die da wären
1. Das Vermächtnis der Drachenreiter
2. Der Auftrag der Ältesten
3. Die Weisheit des Feuers
4. Das Erbe der Macht


Die Geschichte handelt von dem 15-jährigen Bauernjungen Eragon, der auf der Jagd ein Drachenei findet.
Binnen kürzester Zeit findet er heraus, dass er ein Drachenreiter sein wird, da der Drache in seiner Obhut schlüpft.
Gemeinsam mit dem Geschichtenerzähler Brom und seinem Drachen Saphira verlässt er sein Dorf und schließt sich einer Rebellion gegen den abtrünnigen König und Herrsches des Landes Galbatorix an.

Ich liebe die Buchreihe. Auch wenn der Klappentext anfangs sehr stereotypisch klang - ein unscheinender Junge findet ein Drachenei, wird zur Legende etc. usw. - habe ich nach dem ersten Band nicht mehr aufhören können zu lesen.
Die Bände wurden immer besser, man merkt auch teilweise, wie stark der Autor sich weiterentwickelt hat, wenn man mal den ersten und den vierten Band miteinander vergleicht.
Ich finde es super, dass Paolini eine eigene Welt mit bekannten Fantasie-Spezien wie Elfen, Zwergen und Hexen erschaffen hat, die trotzdem einen einzigartigen Touch hat, z.B die alte Sprache, welche wirklich gut ausgearbeitet wurde und den vielen Gebräuchen der einzelnen Völker, wie z.B die Steinbeerdigungen der Zwerge und die Feste der Elfen.

Meine Lieblingscharaktere sind Angela, die Kräuterhexe, über die ich wirklich sehr gerne ein eigenes Buch hätte.
Ihre Geschichte ist stark unergründet, und Paolini hat in einem Interview zum Glück gesagt, dass er einen fünften Band plant, wo man mehr über Angela erfährt.
Dann mag ich noch Grimm Halbtatze, den Anführer der Werkatzen, einfach, weil sein Charakter gut geschrieben wurde und er auch was zur Geschichte beiträgt.
Roran und Eragon mag ich auch sehr, wobei ich Roran ein klein wenig sympathischer finde als Eragon, weil er erwachsener und vernünftiger ist (trotz seiner Hitzköpfigkeit in einigen Dingen) und er wirklich zu seiner Frau hält, für welche er sterben würde.

- Eli

_________________

I'm only a man with a candle to guide me
I'm taking a stand to escape what's inside me.
A monster, a monster
I've turned into a monster


>> this is gay, i love it <<
gay since 2013™️


Pixelbild©liticaharmony.deviantart.com
Nach oben Nach unten
http://fvckboii.deviantart.com
 
Eragon - das Vermächtnis der Drachenreiter
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Creative Arts Community :: Off Topic :: Bücher :: Rezesionen-
Gehe zu: